Die Welt der Märchen

Nel mondo della fiaba

Ausstellung von TaLenTeKunsT

Venedig, Palazzo Albrizzi,

06. Mai – 29.Mai 2017

Die Welt von „Grimms Märchen“, aquarellierte Zeichnungen meiner Schüler treffen auf „Tausend und einer Nacht“,  musikalisch  umgesetzt von Letizia Michielon und durch Texte von Gemma Moldi  kompletiert.

Durch dieses Projekt werden scheinbar entfernte und gegensätzliche Ausdrücke der Kinderwelt näher gebracht: Ferner Osten und Westen verschmelzen in einem Traum, der kaum utopisch erscheint.

 

Die aquarellierten Zeichnungen zu den Märchen  von den „Brüder Grimm“   begleiten

„Sherazade“ mit Text von Gemma Moldi, Musik von Letizia Michielon;

Alessandra Prato als Erzähler, Plumiro Ensemble Junior, Knabenchor des Istituto Comprensivo „D.Alighieri“ zu Venedig, Direktor Paolo Favorido; Bühnenausstattung des Kunstlyzeums Venedig in Zusammenarbeit mit Studenten der Kunstakademie Venedig.

Konzept und Organisation von Agimus Venezia und Plurimo Ensemble, mit der Ko-Produktion des Cento Candiani in Mestre.