Frammenti di Lisa

Frammenti di Lisa

Gewinner des "ART OF PRIZE"
des Kurztheaterfestivals im  Teatro lo Spazio, Rom,
27.Juli 2016:
Teilnahme am "art festival allísla de Margarita" in Venezuela...

Ich war tief beeindruckt zu sehen, wie die Schauspieler in ihren jeweiligen Rollen mit den Charakteren meiner Charaktere aus dem Drama "Frammenti di Lisa" verschmolzen und ihnen Leben gaben.
Ich kann mir keine bessere Darstellung des Schmerzes und der Verzweiflung von Lisa und ihren Persönlichkeiten - Anna und Klara - bis zum Ende ihres Leidens vorstellen als

 

Karen Fantasia, Viola Centi und Kamila Bigos.


Die Regisseurin Antonella Granata wusste wie gewohnt zu interpretieren und zu realisieren, was ich mit meiner Geschichte ausdrücken wollte.

An ihrer Seite Maestro Francesco Sciacca.
Die ausgeprägte Sensibilität, die Kompetenz und die langjährige Erfahrung beider führten dazu, dass Schauspieler, Musik und Text vollständig miteinander harmonierten.
Manuel Paruccini war in der Rolle seines Vaters herausragend. Der Ekel und gleichzeitig die verzweifelte Liebe, die Erwachsene durch Missbrauch in die Seelen ihrer Kinder einprägen, wurden durch seine

Choreografie von Manuel in einem Tango,

komponiert von Piero Pizzul, ausgedrückt - nur durch die

Gesten des Körpers und der Mimik, verzweifelte Liebe der beteiligten „Kinder“ und gleichzeitig der tiefe Ekel gegenüber dem Vergewaltiger und sich selbst.


"Frammenti di Lisa" bleibt und wird mir immer sehr wichtig bleiben.
Die jahrelange Arbeit mit Opfern des Missbrauches hat mich inspiriert, über dieses Thema zu schreiben.
Ich danke allen, die mir geholfen haben, meine Charaktere und Worte zum Leben zu erwecken.
Das Team, das an der Realisierung dieser Show gearbeitet hat, hat es geschafft, das, was ich sagen wollte, vollständig auszudrücken.

Mein besonderer Dank gilt auch Francesco Verdinelli und Simona Scarpati, Künstlerische Leiterin und Eventmanagerin des "Teatro il spazio" in Rom - dem Theater, in dem das Kurztheater 2016, stattfand und wir Gewinner des "ART OF PRIZE"
des Kurztheaterfestivals im  Teatro lo Spazio, Rom,
27.Juli 2016 wurden:
Die Teilnahme am "art festival all ísla de Margarita" in Venezuela…

Fotos Slideshow © Roberto Scorta 2016

© Ulrike Pusch, Hundspoint 14a, 84178 Kröning,

Mobil +49 1523 45 15 177       

pusch-ulrike@gmx.de